Europäisches Patentamt II – ADAC München 4:0

Ergebnis aus der ersten Runde des Mannschaftspokals 2016/2017:

P1 Europäisches Patentamt II ADAC München 4 : 0
1 Bohnhoff, Peter (1930) NN + : –
2 Bumes, Konrad (1875) Obermeier, Karlheinz (1636) 1 : 0
3 Santos, Paulo (1807) Edl, Peter (1612) 1 : 0
4 Achermann, Didier (1560) Enzinger, Bernhard (-) 1 : 0
Quelle: Konrad Bumes, EPA

Flughafen München – Europäisches Patentamt 2:2

Ergebnis in der 7. Runde der Mannschaftsmeisterschaft 2016/2017:

M7 Flughafen München Europäisches Patentamt 2 : 2
1 Eggerer, Stefan (2229) Maric, Viktor (2205) = : =
2 Braun, Christoph (2091) Heer, Stephan (2003) = : =
3 Däbritz, Hans-Jörg (1978) Rabenstein, Winfried (2097) = : =
4 Theumer, Lutz (1880) Jachs, Walter (2005) = : =
Quelle: Christoph Braun, FMG

Rundschreiben vom 14.02.2017

Liebe Schachfreunde,

leider ist auch diesmal wieder eine zeitliche Verzögerung eingetreten. Ursache dafür ist eine nicht fristgemäße Ergebnismeldung. Dazu kommt moch, daß (offenbar eine Nachwehe meiner Erkrankung) mein Hirn in letzter Zeit etwas träge geworden ist. So habe ich die ganze vorige Woch und noch gestern auf die Meldung gewartet und bin erst heute auf „den Trichter“ gekommen, in der homepage nachzusehen. So kann ich erst jetzt die Paarungen der nächsten Runde bekanntmachen. Ich bitte alle Schachfreunde unbedingt darauf zu achten, daß die Ergebnisse (vor allem) auch mir zu melden sind.
Durch die eingetretene Verzögerung ist es notwendig, die 7. Runde entsprechend später, auf die ursprünglich für Nachholspiele vorgesehene 8. Woche zu verlegen: Nachholspiele dann bis spätestens 30. März.
Für die Mannschaften, bei denen wegen des Rückzugs des BSW I ein Spiel weniger in der Tabelle berücksichtigt sind, konnte ich noch eine Zusatzrunde mit geeigneten Paarungen finden, durch die sie ebenfalls auf 7 berücksichtigte Spielrunden kommen können. Ich rege an, diese ebenfalls bis Ende März durchzuziehen. Für die in der 7. Runde spielfreie Mannschaft EPA II bleibt es bei der in der SPTO vorgesehenen Regelung.

Hier die Tabelle nach der 6. Runde (in der bereinigten Form):

1 ARAG-Versicherungen 6 10:2 16,0 Brettpunkte
2 Technische Universität 6 10:2 15,0 Brettpunkte
3 Münchener Rückversicherung 6 8:4 15,0 Brettpunkte
4 ADAC München 6 8:4 14,0 Brettpunkte
5 Deutsches Patentamt 6 7:5 15,5 Brettpunkte
6 Flughafen München 6 7:5 15,0 Brettpunkte
7 Bayer. Landesbank 6 7:5 14,5 Brettpunkte
8 DB-Fernmeldewerkstätte 6 7:5 14,0 Brettpunkte
9 Verwaltungsgerichte 6 7:5 13,0 Brettpunkte
10 Landesamt für Finanzen 6 6:6 12,0 Brettpunkte
11 Deutsches Patentamt (II) 6 6.6 10,5 Brettpunkte
12 Europäisches Patentamt 5 5:5 10,0 Brettpunkte
13 Europäisches Patentamt (II) 6 5:7 13,5 Brettpunkte
14 MTU München 6 5:7 12,0 Brettpunkte
15 Arbeitsministerium 5 4:6 9,0 Brettpunkte
16 FIDUCIA&GAD München 5 4:6 8,5 Brettpunkte
16 Europäisches Patentamt (III) 5 4:6 8,5 Brettpunkte
18 Wirtschafts-/Kultusministerium 6 4:8 10,0 Brettpunkte
19 Bayer. Staatskanzlei 6 4:8 7,0 Brettpunkte
20 Bahn-Sozialwerk (II) 5 2:8 6,0 Brettpunkte
21 Agentur Brey 5 0:10 1,0 Brettpunkt

Und hier die Liste der restlichen Paarungen:

Terminplan für die 7. Runde
2016/17

Mi., 22.1. Münchener Rückversicherung – Technische Universität
(Mo., 20.1). ARAG-Versicherungen – ADAC München *)
Mi., 22.1. Deutsches Patentamt – DB-Fernmeldewerkstätte
Di., 21.1. Bayerische Landesbank – Verwaltungsgerichte
Di., 21.1. Flughafen München – Europäisches Patentamt
Mo, 20.1. Landesamt für Finanzen – FIDUCIA & GAD München
Di., 21.1. Bayerische Staatskanzlei – Deutsches Patentamt (II)
Mo., 20.1. Arbeitsministerium – Europäisches Patentamt (III)
Mi., 22.1. Bahn-Sozialwerk (II) – MTU München
Mi., 22.1. Wirtschafts-/Kultusministerium – Agentur BREY
Europäisches Patentamt (II) spielfrei (fix Unentschieden 2:2)

*) Bitte umgehend einen Termin vereinbaren

Paarungsplan für die Zusatzrunde
2016/17

Mi, ……. FIDUCIA & GAD München – Europäisches Patentamt
Mo,….. Arbeitsministerium – Bahn-Sozialwerk (II)
(Di, ………..) Europäisches Patentamt (III) – Agentur BREY
Ich hoffe, die nächste Saison bringe ich besser hin.

Mit freundlichen Grüßen

Anton Hilppoltsteiner

Anlagen:

Deutsches Patentamt – Wirtschafts-/Kultusministerium 2:2 (BW 3:7)

Ergebnis aus der ersten Runde des Mannschaftspokals 2016/2017:

P1 Deutsches Patentamt Wirtschafts-/Kultusministerium 2 : 2
1 Bender, Gerhard (1879) Schenk, Andreas (2529) 0 : 1
2 Hajduk, Michael (1787) Seibold, Thomas (2057) 0 : 1
3 Junker, Carsten (1691) Graf, Günter (1879) 1 : 0
4 Gruner, Jan (1826) Neumeier, Reinhard (1734) 1 : 0
Quelle: Jan Gruner, DPMA

Agentur BREY – Arbeitsministerium 0:4

Ergebnis in der 6. Runde der Mannschaftsmeisterschaft 2016/2017:

M6 Agentur BREY Arbeitsministerium 0 : 4
1 Schmidt, Alexander (1581) Schreiner, Richard (2106) 0 : 1
2 Brey, Christian (1188) Swienty, Bernhard (1910) 0 : 1
3 Grüneschild, Hildegard (1355) Neidl, Hans (1866) 0 : 1
4 Guhl, Gertrud (876) Wltschek, Christian (1813) 0 : 1
Quelle: Christian Brey, BREY

Flughafen München – ARAG-Versicherungen 0,5:3,5

Ergebnis in der 6. Runde der Mannschaftsmeisterschaft 2016/2017:

M6 Flughafen München ARAG-Versicherungen 0,5 : 3,5
1 Braun, Christoph (2091) Rusche, Johannes (2204) 0 : 1
2 Däbritz, Hans-Jörg (1978) Dehlinger, Alexander (2213) 0 : 1
3 Engert, Edgar (1877) Koch, Enrico (1979) 0 : 1
4 Mihaly, Bela (1603) Siegismund, Bernd (1823) 0,5 : 0,5
Quelle: Johannes Rusche, ARAG

Europäisches Patentamt (II) – Bayerische Staatskanzlei 2:2

Ergebnis in der 6. Runde der Mannschaftsmeisterschaft 2016/2017:

M6 Europäisches Patentamt (II) Bayerische Staatskanzlei 2 : 2
1 Bohnhoff, Peter (1930) Langensteiner, Matthias (1993) 0,5 : 0,5
2 Bumes, Konrad (1875) Guggenberger, Guido (2016) 0,5 : 0,5
3 Achermann, Didier (1560) Frieß, Peer (1854) 1 : 0
4 Koskinen, Timo (1533) Spelsberg-Korspeter, Ullrich (1889) 0 : 1
Quelle: Konrad Bumes, EPA

Wirtschafts-/Kultusministerium – Landesamt für Finanzen 1:3

Ergebnis in der 6. Runde der Mannschaftsmeisterschaft 2016/2017:

M6 Wirtschafts-/Kultusministerium Landesamt für Finanzen 1 : 3
1 Nikutowski, Oliver (DWZ 2014) Lamprecht, Rudolf (1827) 0,5 : 0,5
2 Neumeier, Reinhard (1734) Schiller, Klaus (1755) 0 : 1
3 Götz, Robert (-) Behr, Horst (1744) – : +
4 Gerhart, Ludwig (1316) Holzner, Georg (1646) 0,5 : 0,5
Quelle: Klaus Schiller, LfF

Rundschreiben vom 23.01.2017

Liebe Schachfreunde,

inzwischen liegen die Ergebnisse der 4. und der 5. Runde vor (teilweise auch schon die der 6. Runde) und können in der Homepage nachgeschaut werden. Leider war ich in den letzten Wochen sehr krank: so sehr, daß ich gar keine rechten Gedanken fassen konnte. Deshalb bin ich mit allem so sehr in Verzug geraten. Ich bitte Euch um Nachsicht (ich bin halt inzwischen auch schon 78, auch wenn ich es nicht wahr haben möchte)

Während der 4. Runde hat der Spielführer der Mannschaft Bundesbahn (1. Mannschaft) diese vom Spielbetrieb abgemeldet, weil ihm die Spieler ausgegangen sind. Dieser Fall ist in der Turnierordnung nicht vorgesehen. Ich mußte mir also überlegen, wie ich weiter verfahren solle. Fest steht, daß die Mannschaft BSW1 am Ende aus der Mannschaftswertung ausscheidet, weil sie nicht mindestens die Hälfte der planmäßigen 7 Runden bestritten haben wird (dieser Schnitt ist allgemein Usus). Die Ergebnisse der tatsächlich gespielten Mannschaftskämpfe werden (für die Tabelle) überall gestrichen. Die sich danach ergebende Tabelle (Zwischenstand) folgt hier:

Bereinigte Tabelle nach der 5. Runde:

1 ARAG-Versicherungen 5 8:2 12,5 Brettpunkte
1 Technische Universität 5 8:2 12,5 Brettpunkte
3 Flughafen München 5 7:3 14,5 Brettpunkte
4 DB-Fernmeldewerkstätte 5 7:3 12,5 Brettpunkte
5 Verwaltungsgerichte 5 7:3 12,0 Brettpunkte
6 Deutsches Patentamt 5 6:4 13,5 Brettpunkte
7 Münchener Rückversicherung 5 6:4 12,0 Brettpunkte
8 ADAC München 5 6:4 11,0 Brettpunkte
9 MTU München 5 5:5 11,0 Brettpunkte
10 Bayer. Landesbank 5 5:5 10,5 Brettpunkte
11 Deutsches Patentamt (II) 5 5.5 8,5 Brettpunkte
12 Europäisches Patentamt (III) 4 4:4 8,5 Brettpunkte
13 Europäisches Patentamt 4 4:4 8,0 Brettpunkte
14 Europäisches Patentamt (II) 5 4:6 11,5 Brettpunkte
15 Wirtschafts-/Kultusministerium 5 4:6 9,0 Brettpunkte
15 Landesamt für Finanzen 5 4:6 9,0 Brettpunkte
17 FIDUCIA&GAD München 4 3:5 6,5 Brettpunkte
18 Bayer. Staatskanzlei 5 3:7 5,0 Brettpunkte
19 Arbeitsministerium 4 2:6 5,0 Brettpunkte
20 Bahn-Sozialwerk (II) 5 2:8 6,0 Brettpunkte
21 Agentur Brey 4 0:8 1,0 Brettpunkt

Für die Auslosung der weiteren Runden gehe ich davon aus, daß die nicht angesetzten (kampflosen) Begegnungen als gewonnen angesehen und entsprechend bei der Auslosungtabelle berücksichtigt werden (wie es sich ja auch ergibt, wenn ein Gegner nicht antritt)

Von der Streichung von Partien sind hauptsächlich Mannschaften der unteren Tabellenhälfte betroffen. Damit die Tabelle am Ende ein ordentliches „Gesicht“ hat, beabsichtige ich, entsprechend dem Termin-Rahmenplan für die Mannschaften mit weniger Mannschaftskämpfen noch eine Sonderrunde anzusetzen (wie wenn von Hause aus eine ungerade Zahl von Mannschaften vorhanden gewesen wäre). Da die Münchner Mannschaftsmeisterschaft erst in der zweiten Märzwoche beginnt, haben wir ja noch den ganzen Februar Zeit.

Leider ist wegen meiner Erkrankung die Ansetzung der Pokalspielrunden ebenso in Verzug geraten. Da diesmal nur 15 Mannschaften teilnehmen, genügen 4 Runden. Ich gebe nachfolgend das Paarungsschema bekannt. Ich hoffe, Ihr könnt Euch gütlich über die Termine einigen (Endspiel bitte bis 30.6.austragen und melden.

Runde 1

Spiel 1.1. LA für Digitalisierung – Deutsches Patentamt (2. M.)
Spiel 1.2. Europ. Patentamt – Münchener Rückvers.
Spiel 1.3. Deutsches Patentamt – Ministerien Wirtschaft/Kultur
Spiel 1.4. Bahn-Sozialwerk (2.M.) – FIDUCIA
Spiel 1.5. Bayer. Staatskanzlei – Bayer, Landesbank
Spiel 1.6. Europ. Patentamt (2.M.) – ADAC
Spiel 1.7 Agentur BREY – Arbeitsministerium
spielfrei (TV): Flughafen München

Runde 2

Spiel 2.1 Flughafen München – Sieger Spiel 1.5
Spiel 2.2 Sieger Spiel 1.3 – Sieger Spiel 1.6
Spiel 2.3 Sieger Spiel 1.7 – Sieger Spiel 1.1
Spiel 2.4 Sieger Spiel 1.2 – Sieger Spiel 1.4

Runde 3

Spiel 3.1 Sieger Spiel 2.4 – Sieger Spiel 2.1
Spiel 3.2 Sieger Spiel 2.3 – Sieger Spiel 2.2

Endspiel Sieger Spiel 3.1 – Sieger Spiel 3.2

Bitte verständigt Euch gegenseitig, wenn Ihr einen Kampf gewonnen habt, damit ich da nicht auch noch „Postbote“ sein muß.

Mit freundlichen Grüßen

Anton Hilpoltsteiner

Anlagen: